WIR FREUEN UNS, IHNEN UNSER NEUESTES ZUGFEDERSYSTEM QUATTRO VORZUSTELLEN!

Alcomex präsentiert ein einzigartiges Zugfedersystem für Garagentore: QUATTRO

Das Konzept vereint einfache Montage und äußerst kompakten Einbau mit höchster Sicherheit in der Funktionalität. Wir sind sogar davon überzeugt, dass unser Zugfedersystem als einziges voll und ganz den geltenden CE-Normen genügt. Nicht zuletzt darum sind wir auf das für unser einzigartiges Design erteilte Patent sehr stolz. QUATTRO bietet unseren Kunden die Möglichkeit, sich im Markt klar zu profilieren.

Alcomex QUATTRO ist ein vormontiertes Set mit 2 x 4 Zugfedern. Das Garagentor wird also mit insgesamt 8 Federn ausbalanciert. Damit ist Quattro für Garagentore bis 3.500 x 2.500 mm (Breite x Höhe) bei einem maximalen Torgewicht von 110 kg geeignet. Je nach Verhältnis sind sogar technische Anwendungen bis zu 4.000 x 3.000 mm (B x H) möglich.

Sehen Sie sich die Broschüre hier an

Auch die Vorteile sind vierfach:

1. SICHERHEIT

Nach dem europäischen Recht – für die Niederlande in der Norm NEN-EN 12453 (12604) (Nutzungssicherheit kraftbetätigter Tore, Anforderungen) festgelegt – dürfen beim Bruch einer Feder maximal 20 kg des Torgewichts (200 N) im Ungleichgewicht sein. Das bedeutet, dass pro Feder maximal 20 kg Torgewicht ausbalanciert werden können. Bei Toren, die mit einem Duplex-Zugfedersystem ausgestattet sind, macht sich die gesetzliche Anforderung ungünstig bemerkbar. Darauf zu vertrauen, dass die eine Feder eher bricht als die andere, birgt ein nicht zu unterschätzendes Risiko. Das Alcomex QUATTRO System wird unter allen Umständen den Anforderungen gerecht. Der wichtigste Vorteil ist natürlich die daraus resultierende Sicherheit für den Nutzer des Garagentors.

2. UNIVERSELL DURCH MODULARE KONSTRUKTION

Der modulare Aufbau des Alcomex QUATTRO bietet Torherstellern und Lieferanten die Möglichkeit, die Federn mit eigenem Zubehör an ihrem Torsystem zu befestigen. Selbstverständlich sind diese zusätzlichen Beschlagteile – wie Rollen, Feststeller oder Befestigungsmaterialien – auch über Alcomex zu beziehen.

3. KOMPAKTE KONSTRUKTION, GROSSER BEREICH

Das Alcomex QUATTRO-Federsystem passt mit seinem maximalen Einbauraum von 35 x 50 mm bequem in die meisten vertikalen Laufschienensysteme. Die intelligente Integration von 8 Federn pro Set sorgt für einen standardmäßigen Anwendungsbereich bei Garagentoren bis 3.500 x 2.500 mm (Breite x Höhe). Die Maße der gängigen Garagentore liegen in diesem Bereich. Je nach Verhältnis sind sogar technische Anwendungen bis zu 4.000 x 3.000 mm (B x H) möglich. Für größere Garagentore empfehlen wir den
Einsatz von Torsionsfedern.

4. LEBENSDAUER

Die meisten Zugfedern haben eine gebogene Öse zum Befestigen der Feder am Seilsystem. Da es sich bei der Öse jedoch um den schwächsten Teil der Feder handelt, hat Alcomex für das QUATTRO-System ein intelligentes Aufhängungssystem entwickelt. Damit wird die Feder gleichmäßig belastet, wodurch die Lebensdauer signifikant steigt. Das erteilte Patent bestätigt unsere Sichtweise!
Der wirtschaftliche Wert von QUATTRO wird deutlich, wenn man bedenkt, dass mit nur 25 vorrätigen Sets das gesamte Torsortiment abgedeckt werden kann. Darüber hinaus sind der minimierte Materialeinsatz und unser effizientes OEM-Logistiksystem die Grundlage für signifikante Einsparungen.
Wir können uns vorstellen, dass Sie gerne mehr über das QUATTRO System erfahren möchten. Wir würden uns freuen, Ihnen QUATTRO vorstellen zu dürfen oder es vor Ort an Ihrem Torsystem zu demonstrieren. Wir stehen Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.